Hotel Forstinger - Schärding - Sterne Animation
Hotel Forstinger in Schärding

Der besondere Reiz der Antiesen

Eines der abwechslungsreichsten Fischwasser in Oberösterreich
 

Die Antiesen ist 20 km lang und die untere Grenze 14 km vom Hotel entfernt. Die Strecke beginnt knapp unterhalb der Ortsgrenze von Ried im Innkreis. Hier findet jeder eine genehme Partie. Der Lauf der Antiesen ist immer wieder von Kleinkraftwerken mit Wehren und Mühlgängen unterbrochen, was den besonderen Reiz der Antiesen ausmacht. Denn die Mühlgänge halten teilweise kapitale Fische. Auch die Restgerinne der Antiesen bieten feinste Fliegenfischerei auf Salmoniden und Cypriniden. An diesem Fischwasser in Oberösterreich herrscht Mischbesatz vor. Es ist reich an

  • Aitel
  • Barbe
  • Nase
  • Äsche
  • Bach- und Regenbogenforelle

und eröffnet dem passionierten Fliegenfischer großartige Möglichkeiten und Herausforderungen.

„Treffpunkt“ Fliegenfischer Hotel Forstinger

Langzeit-Freunde der Forstinger-Strecken logieren nahezu immer in unserem Haus, wo auch die Betreiber diesem Sport begeistert nachgehen. Hier bekommt man als Neuling manch guten Tipp und kameradschaftlichen Ratschlag. Die meisten unserer Fischergäste konzentrieren sich auf die Salmoniden. Bach- und Regenbogenforellen zwischen vier und fünf Kilogramm sind keine Seltenheit und das ist kein „Flyfishing Austria“-Anglerlatein! Wer Glück hat, kann auch eine schöne Äsche erwischen, deren Bestand wieder steigende Tendenz zeigt.

Flyfishing in Austria oder Fliegenfischen an einem der schönsten Fischwasser in Oberösterreich – Fliegenfischer aus aller Welt sprechen dieselbe Sprache. Und sie wohnen gern im Hotel Forstinger in Schärding, das Lizenzen exklusiv an seine Gäste vergibt – fragen Sie an oder buchen Sie gleich online! Petri Heil!

Für mehr Informationen klicken Sie hier: Antiesen.pdf

Aktueller Pegelstand

Hier können Sie den aktuellen Pegelstand einsehen.